Promotionsvorhaben am Heinrich Schliemann-Institut

Nachstehend finden Sie einige Steckbriefe unserer Doktoranden mit Lebenslauf, Publikationen und dem Thema ihrer Dissertationen. Am Ende der Seite befindet sich eine tabellarische Auflistung aller Promotionsstudenten und Promotionsstudentinnen des Heinrich Schliemann-Instituts.

Laufende Promotionsvorhaben

Abgeschlossene Promotionsvorhaben

Zuletzt abgeschlossen:

Martin Wagner: Fenster in der römischen Architektur (abgeschlossen 2022)

Florian Schumann: Der Behinderung einen Sinn verleihen. Über die Interpretation von Seh- und Gehbehinderungen bei Figuren des antiken Mythos (abgeschlossen 2022)

Paul Reichetanz: Höflicher Rat, ratende Höflichkeit: Die "Epistulae ad Caesarem senem de re publica" und der lateinische Beratungsbrief (abgeschlossen 2020), Publikation 2021 über RosDok

Torben Behm: Städte in Ovids Metamorphosen. Darstellung und Funktion einer literarischen Landschaft (abgeschlossen 2020), Publikation 2022, Hypomnemata.  - Band 212

Lars Mielke: Spaliere für Silvinus. Charakterschulung in Columellas Werk über die Landwirtschaft (abgeschlossen 2020), Publikation geplant für 2022 (Hypomnemata)

 



Unsere Doktoranden

Hier finden Sie eine tabellarische Übersicht aller Doktoranden des HSI:

Name Vorname Promotionsgebiet Thema der Arbeit Betreuer
Bechtold Franz Xaver Ur- und Frühgeschichte Kessin. Untersuchungen zur Siedlungsgeschichte der Bronzezeit und Vorrömischen Eisenzeit auf dem Werder bei Altentreptow, Lkr. Mecklenburgische Seenplatte. Prof. Dr. Karlsen
Görne Jenny Gräzistik Körper und Seele bei Plotin und in den Neurowissenschaften. Prof. Dr. Bernard
Gürlach Anne Archäologie klassisch Materielle Weiblichkeit - Aspekte des Weiblichen in Griechischen Kulten und die Soziale Funktion der Frau im Sakralen Raum. Prof. Dr. Feuser
Hilmer Patrick Archäologie klassisch Tuskanische Ordnungen? Die Nutzung tuskanischer Säulen in der antiken Architektur. Prof. Dr. Wannagat
Hoppe Marcella Ur- und Frühgeschichte Studie zu rituellen Handlungen auf Bestattungsplätzen der Römischen Kaiserzeit im Nord- und Ostseeraum. Prof. Dr. Karlsen
Kriesch Sebastian Fabian Ur- und Frühgeschichte Das eisenzeitliche Gräberfeld Leese, Ldkr. Nienburg (Weser) Prof. Dr. Karlsen
Nösler Daniel Ur- und Frühgeschichte Form und Ware. Die Keramik des ersten nachchristlichen Jahrtausends aus Flögeln und Loxstedt, Lkr. Cuxhaven. Prof. Dr. Jöns
Raltschew Patricia Gräzistik Der Panathenaikos - ein Enkomion? Zu Isokrates' letztem Beitrag zum rhetorischen, politischen und pädagogischen Diskurs des 4. Jh. v. Chr. Prof. Dr. Weißenberger, Prof. Dr. Bernard
Safouane Zech Silvana Alte Geschichte Coniuratio sese impia tenet (39,16) - die innere Struktur der Verschwörung bei Livius. Prof. Dr. Mratschek
Schumann Florian Gräzistik Der Behinderung einen Sinn verleihen. Über die Interpretation von Seh- und Gehbehinderungen bei Figuren des antiken Mythos. Prof. Dr. Bernard
Wagner Martin Klassische Archäologie Fenster in der römischen Architektur Prof. Dr. Wannagat