ProLAS – Projektorientierte Lehrer*innenbildung in den Alten Sprachen

Inhalt und Ziel

  • Konzeption, Durchführung und Reflexion von fachdidaktischen Projekten im Lehramtsstudium Latein/Griechisch
  • Förderung einer praxisnahen, theoriebasierten und individualisierten Beschäftigung mit Problemen des Altsprachlichen Unterrichts
  • Studieren in kooperativen, multi-professionellen Teams (Lehrkräfte, Studierende, Dozierende, Schüler*innen)
  • didaktisch-methodische Konzeption und Edition einer Schultextausgabe
  • für die Übergangslektüre im Lateinunterricht

Pilotprojekt 2019/2020

  • „Vom Originaltext zum Schulbuch –die neulateinischen Epigramme des Rostocker Chronisten Peter Lindeberg (1562–1596)“
  • didaktisch-methodische Konzeption und Edition einer Schultextausgabe für die Übergangslektüre im Lateinunterricht

Projektleiterinnen:

Dr. Anja Behrendt, Fachdidaktik Alte Sprachen
Heinrich Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften
Universität Rostock, Schwaansche Straße 3, 18055 Rostock
anja.behrendt2@uni-rostock.de, Tel. 0381 498-2798

Dr. Simone Finkmann, Latinistik
Heinrich Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften
Universität Rostock, Schwaansche Straße 3, 18055 Rostock
simone.finkmann@uni-rostock.de, Tel. 0381 498-2779

Gefördert durch:

Fonds des Prorektors für Studium, Lehre und Evaluation, Universität Rostock