Dr. Veronika Egetenmeyr

Lehrbeauftragte in der Alten Geschichte

Raum: 207/208

Sprechzeit:
Die. 11.00 - 12.00 Uhr

Telefon:

E-Mail: veronika.egetenmeyr
veronika.egetenmeyr@uni-rostock.de

Lebenslauf
  • seit Oktober 2019 Lehrbeauftragte für Alte Geschichte am Heinrich Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften an der Universität Rostock
     
  • seit Oktober 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Alte Geschichte an der Universität Greifswald
     
  • August–Oktober 2018 Stipendium der Graduiertenschule Human Development in Landscapes an der CAU Kiel
     
  • April–Juni 2016 Forschungsaufenthalt am Ausonius Institut de Recherche Antiquité et Moyen Âge, Université Bordeaux Montaigne III mit einem DAAD Kurzzeitstipendium
     
  • November 2014–Januar 2018 Akademische Mitarbeiterin am Institut für Klassische Altertumskunde an der CAU Kiel, Fachbereich Alte Geschichte
     
  • seit November 2014 Doktorandin der Graduiertenschule Human Development in Landscapes, CAU Kiel www.gshdl.uni-kiel.de/the-graduate-school/people/
     
  • April–Oktober 2014 Geprüfte Hilfskraft an der Universitätsbibliothek Heidelberg im Sondersammelgebiet Kunstgeschichte und Klassische Archäologie
     
  • März 2014 Abschluss an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg zur Magistra Artium

Stipendien und Auszeichnungen

  • 2019/2020 Auszeichnung der Dissertation mit dem Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts (AEK)
     
  • 08–10/2018 Forschungsstipenidum der Graduiertenschule Human Development in Landscapes an der CAU Kiel
     
  • 04–07/2016 DAAD Kurzzeitstipenidum für einen Forschungsaufenthalt an der Université Bordeaux Montaigne III, Ausonius Institut de Recherche Antiquité et Moyen Âge
Publikationen

Konferenzbericht

V. Egetenmeyr/J. M. Harland, The ‘Self’ and the ‘Other’: Construction and Perception of ‘Otherness’ in Late Antiquity. International Workshop: Kiel, Christian-Albrechts-Universität, 23–25 November 2016, Bolletino di Studi Latini 47.1 (2017), 324–329.

Artikel

V. Egetenmeyr, ‘Barbarians’ Transformed: The Construction of Identity in the Epistles of Sidonius Apollinaris, in: N. Lenski/J.-W. Drijvers (eds.), Shifting Frontiers XII – The Fifth Century: Age of Transformation. Proceedings of the 12th Biennial Shifting Frontiers in Late Antiquity Conference (Munera 46), Edipuglia: Bari 2019, S. 169–181.

In Vorbereitung

Die Konstruktion der ,Anderen‘: Barbarenbilder in den Briefen des Sidonius Apollinaris. Dissertation Kiel 2018, Vorbereitung der Drucklegung.

Forschungsinteressen
  • Spätantike; Geschichts- und Sozialwissenschaftliche Theorie; Römische Militärgeschichte; Antike Ethnographie

Aktuelle kleinere Forschungsprojekte

  • Lebensweltkonzept für die Altertumswissenschaften
  • Grenzen von Romanitas im fünften Jahrhundert in Gallien